Dr. Michael Kremer auf Facebook Dr. Michael Kremer auf Twitter Dr. Michael Kremer auf YouTube instagram icon  Tel: 089 - 88984195

flughafen mnchen

FAQDie nachfolgenden Fragen von Patienten sind von uns aus Online-Beratungen sowie aus persönlichen Beratungsgesprächen zusammengestellt worden. Sämtliche Fragen sind von Dr. Michael Kremer persönlich beantwortet worden. Die Fragen werden regelmäßig aktualisiert und sollen Ihnen als eine zusätzliche Informationsmöglichkeit dienen. Sollten Sie selbst Fragen zu ästhetisch-plastischen Operationen haben, so nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Fragen und Antworten über Gesichts OP's

Was ist der Unterschied zwischen kosmetischer und wiederherstellender Plastischer Chirurgie? Ich hatte das Problem, dass meine Krankenversicherung eine Kostenübernahme abgelehnt hat und die Behandlung als "kosmetisch" bezeichnet hat, obwohl ich das nicht so sehe.

Antwort von Dr. Kremer:

Kosmetische Operationen werden durchgeführt um "normale" Körperstrukturen zu verändern und das äußere Erscheinungsbild eines Patienten zu verbessern. Kosmetisch-chirurgische Behandlungen werden daher nicht von gesetzlichen oder privaten Krankenkassen übernommen. Wiederherstellende Operationen werden durchgeführt um "abnormale" Körperveränderungen zu behandeln, wie z.B. angeborene Fehlbildungen, körperliche Entwicklungsstörungen, Entstellungen nach Unfällen, nach Krebsbehandlungen oder bei andere Krankheiten sowie bei Problemwunden.

Wiederherstellende Operationen werden häufig zur Funktionsverbesserung, viele dieser Operationen aber auch zur Verbesserung des Aussehens durchgeführt. Die Kosten für wiederherstellende Operationen werden normalerweise von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen, wenn es hier auch gewisse Unterschiede von Versicherung zu Versicherung gibt. Unfallversicherungen übernehmen zumeist auch die Kosten für "kosmetische " Operationen nach Unfällen, dies können Sie leicht in der Police nachsehen.

Es gibt eine Reihe von relativ häufig in der Plastischen Chirurgie durchgeführten Operationen, bei denen die Kostenübernahme durch die Krankenversicherung zunehmend schwieriger wird. Brustverkleinerungs-Operationen fallen z.B. darunter. Andere Behandlungen, wie z.B. Korrekturen von abstehenden Ohren, werden je nach Versicherung nur bis zu einem gewissen Alter übernommen. Auch die Entfernung von Keloiden oder weiten Narben sowie Narbenkorrekturen sind Operationen, bei denen die Kostenübernahme durch die Krankenversicherung manchmal problematisch sein kann. Bitte setzen Sie sich daher frühzeitig mit Ihrer Krankenkasse bzw. dort dem Medizinischen Dienst in Verbindung.

Gerne sind wir Ihnen auch dabei behilflich Ihre individuelle Situation Ihrer Krankenkasse oder Unfallversicherung gegenüber klar darzustellen, falls nötig mit Gutachten und Bilddokumentation. Manchmal kann hierdurch zumindest eine teilweise Kostenübernahme erreicht werden.

Die Informationen auf dieser Web-Seite sind nur als eine Einführung zum besseren Verständnis von kosmetischen plastischen Operationen gedacht und sollten nicht dazu verwendet werden um einzuschätzen, ob eine jeweilige Behandlung für Sie persönlich angezeigt ist. Ebenso wenig ist der Inhalt als eine Garantie für das Ergebnis einer Behandlung zu verstehen. Der beste Weg über Ihre persönlichen Möglichkeiten mit Hilfe der Plastischen Chirurgie zu erfahren ist es, eine persönliche Beratung mit Dr. Kremer zu vereinbaren, bei der spezifische Fragen im Hinblick auf Ihre individuelle Situation beantwortet werden können.
Auszeichnung faire Website
Cosmeticare Dr. Kremer

Am Söldnermoos 17
D-85399 München-Hallbergmoos (Flughafen)
Tel: +49 (0) 89 - 88984195